Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

25.11.18: Sketch-Notes: Workshop für Studentinnen am 25.11.2018 in Hannover

Inhalt des Workshops:Sie erlernen Techniken zum Erstellen von Sketchnotes, z. B....

24.11.18: Workshop für Mädchen: Wir bauen einen hydraulischen Greifarm am 24.11.2015 in Hannover

Altersgruppe: 12 - 18 Jahre Habt ihr euch schon mal einen Roboter in der Industrie...

23.11.18: dib-Jahrestagung vom 23. - 25.11.2018 in Hannover - Programm ist online

- Ingenieurinnen entwickeln Visionen für eine menschliche Zukunft -

zum Nachrichtenarchiv ->

Die Nutzung der dib Jobbörse ist für Privatpersonen, Hochschulen und gemeinnützige Organisationen kostenlos.
Unternehmen, die Stellenangebote veröffentlichen wollen, erhalten in der Geschäftsstelle (info[at]dibev.de) die Konditionen für kommerzielle Nutzer. 

Job-Börse

Stellenbezeichnung
W 2-Professur Fachbereich: Maschinentechnik und Mechatronik
Kurzinfo
Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe gehört zu den forschungsstärksten Fachhochschulen in Deutschland. Mit über 6.700 Studierenden und 700 Beschäftigten in Lemgo, Detmold, Höxter und Warburg ist sie ein wichtiger Bestandteil der dynamischen Wissenschafts- und Wirtschaftsregion Ostwestfalen-Lippe. Durch ihre einzigartigen Studien- und Forschungsausrichtungen ist sie sowohl ein Studienort von höchster Qualität als auch ein attraktiver Forschungspartner. Exzellent in Lehre und Forschung. W 2-Professur Werkstoffwissenschaften, Werkstoffprüfung und Leichtbau, Kennziffer: 6.3 Fachbereich: Maschinentechnik und Mechatronik Standort: Lemgo Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bewerbungsfrist bis zum 05.12.2018
Aufgaben
Ihre Aufgaben:
Schwerpunkt der Lehrtätigkeit sind die Grundlagen der Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung im Maschinenbau. Die Tätigkeit umfasst die einschlägigen Lehrveranstaltungen in Bachelor- und Masterstudiengängen des Fachbereichs. Lehrveranstaltungen aus verwandten Gebieten wie der Schadensanalyse und Werkstoffauswahl sowie weitere Fächer des Maschinenbaus sind zu übernehmen. Außerdem wird von Ihnen Engagement in dem sich im Aufbau befindlichen Studiengang Leichtbau erwartet.
Weiterhin obliegt Ihnen die Personalverantwortung für mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des umfangreich ausgestatteten Werkstoffprüflabors, das zu Ihrem Tätigkeitsfeld gehört. Zu der Ausstattung des Labors gehören neben einer Vielzahl von zerstörenden Prüfanlagen u. a. physikalische Großgeräte, wie Rasterelektronenmikroskop mit EDX sowie eine Glimmentladungsspektroskopie, und eine sehr gut ausgestatteten Materialographie.
Darüber hinaus fördern Sie innovative und interdisziplinäre Studien- und Kommunikationsformate für die fachübergreifende Lehre und zum Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Hierzu können insbesondere studentische Projektarbeiten gehören, welche interdisziplinär ausgerichtet sind und nach Möglichkeit mehrere Fachbereiche beteiligen.
Sie identifizieren sich mit dem Betreuungskonzept der Hochschule, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort und die Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben der Selbstverwaltung der Hochschule vorausgesetzt werden. Die Verlegung des Wohnsitzes als Lebensmittelpunkt an den Hochschulstandort oder in die nähere Umgebung ist deshalb erforderlich.
Darüber hinaus sind Sie bereit, Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache durchzuführen.
Anforderungen
Ihr Profil:
Gesucht wird eine wissenschaftlich renommierte und teamfähige Persönlichkeit, die durch ihre bisherige Tätigkeit auf dem Gebiet der Werkstoffkunde ausgewiesen ist und die Kooperationen mit den regional ansässigen Unternehmen erfolgreich weiterführt und ausweitet. Das Labor ist Mitglied im Forschungsschwerpunkt "Innovative Werkstoffe". Die aktive Fortführung dieser Tätigkeit ist explizit erwünscht. Darüber hinaus erwarten wir ein hohes Engagement in der angewandten Forschung und dem Technologietransfer.
Einstellungsvoraussetzungen:
Sie erfüllen die Voraussetzungen des § 36 Hochschulgesetz NRW. Den Text dieser Regelung finden Sie auf der Homepage der Hochschule unter www.hs-owl.de/karriere. Für Rückfragen steht Ihnen die Berufungsbeauftragte Frau Henning unter 05261/702-5124 gern zur Verfügung.

Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe vertritt das Prinzip Qualität durch Vielfalt und wünscht sich eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal. Wir sind gerne bereit, Sie durch unseren Dual Career und Familienservice im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.
Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 05. Dezember 2018 über unser Online-Formular auf www.hs-owl.de.
Kategorie
Vollzeit
Angebot oder Gesuch?
Angebot
Firma
Hochschule Ostwestfalen-Lippe
PLZ
32657
Ort
Lemgo
Kontaktinformation
 
E-Mail
 
Website
http://www.hs-owl.de
Erstellt am
05.11.2018

.